Freitag, 16 Juni 2017 08:54

Graffittis im Klassenraum der 4E

geschrieben von

Auf Wunsch der 4E planten der Klassenvorstand Prof. Mag. Wolfgang Exler und Prof. Mag. Margit Berger (BE) ein gemeinsames Graffitti-Projekt.

Mit den SchülerInnen wurden im Jänner die Holzplatten organisiert und transportiert und im Anschluss von den SchülerInnen mit weißer Malerfarbe grundiert, damit die Farben ihre Leuchtkraft entfalten können.

Die Farbe wurde von einem Schülervater, dem Geschäftsführer der Firma DECENS GmbH www.decens.at Herrn Thomas Schedl kostenlos zur Verfügung gestellt.

In zwei Anläufen – der stürmische erste Tag ließ das Sprayen nicht zu – wurden die vorbereiteten Holztafeln von allen SchülerInnen mit Schabliónen und Acrylspray besprüht. Erstmals erlebten die jungen Menschen live, wie viel Kraft der Sturm auf einer großen Fläche entwickeln kann:

2 kräftige Schüler konnten die Platte alleine nicht halten!

Am 14. März konnten die bunten Graffitis schließlich von den SchülerInnen mit tatkräftiger Hilfe von Prof. Exler im Klassenraum montiert werden.

Weitere Informationen

  • TitleTag: Bildnerische Erziehung
Gelesen 390 mal Letzte Änderung am Freitag, 16 Juni 2017 08:59