Pillole per dimagrire

pillole dimagranti
Mittwoch, 24 Mai 2017 11:41

Exkursion nach Mauthausen

geschrieben von

Geschichte erlebt - 4d und 4f in Mauthausen

Wir haben mit unserer Klasse (4d) und der 4f am 4. Mai einen Ausflug nach Mauthausen gemacht. In Mauthausen war ein Konzentrationslager zur Zeit des Nationalsozialismus.

Ich habe mich in Mauthausen sehr schrecklich gefühlt. Ich konnte mir es besser vorstellen als wenn es mir jemand einfach nur so erzählt hatte. Man kann es sich besser vorstellen, wenn man selber vor Ort ist. Es war einfach nur traurig. Mir ging es schlecht als ich das alles hörte was da passiert ist und als ich sah wie das alles passiert ist. Es ist sehr traurig anzuschauen wie und wo die Juden und andere Häftlinge umgebracht wurden. Es wurden sehr viele Menschen ermordet. Die Juden waren auch einfach nur Menschen. Wieso musste man sie gleich umbringen und quälen?

Ich bin froh, dass wir diesen Ausflug hatten, da nur Erzählungen nicht wirklich veranschaulichen, wie es wirklich war. Dort zu sein, zeigte, wie das alles aussah und die Erzählungen noch detaillierter waren. Dennoch war es sehr schrecklich für mich. Es schockte mich wie weit Menschen gehen können und was das alles veranlasste, das zu tun, was sie wirklich taten. Leute so wie Nichts zu behandeln ist nicht richtig, denn wenn andere wie Nichts behandelt werden heißt es auch, dass man selber wie Nichts behandelt werden kann.

Mag. Dieter Taus bedankt sich bei Leandra Priesnitz und Sarah Medic, 4d, für diesen Bericht ihrer Eindrücke ihres Besuches im Konzentrationslager Mauthausen

Gelesen 641 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 24 Mai 2017 11:51

Ähnliche Artikel