Pillole per dimagrire

pillole dimagranti
Samstag, 07 Oktober 2017 21:58

1d goes University

geschrieben von

Exkursion zum Hyperglobus an der Uni Wien

 

Heute machten wir mit Hrn. Prof. Taus und Fr. Prof. Leiner eine Exkursion zur Uni Wien. Nach der ersten Stunde fuhren wir mit dem Zug los. Nachdem wir eine kleine Pause gemacht haben marschierten wir sofort los. Bei der Uni angekommen mussten wir erst einmal sehr viele Stiegen erklimmen. Danach sind wir zum Raum gegangen wo ein großer Globus drin stand. Der Globus konnte nicht nur die Erde zeigen, sondern sich auch in alle anderen Planeten verwandeln. Auch Naturkatastrophen wie Erdbeben, Taifuns und Tsunamis können auf dem Globus angezeigt werden. Man kann auch einen Fußball, ein Auge, oder den Todesstern aus dem Globus machen.

Den Globus vorgestellt hat uns die Renee. Sie hat uns sehr viel über die ERDE und das KLIMA erzählt. Dann hat sie uns einen Hurrikan und einen Tsunami gezeigt. Im Anschluss daran hat sie uns den Vulkan EYJAFJALLAJÖKULL in Island am Globus gezeigt – und seine Auswirkungen, nach einem Ausbruch.

Mir hat besonders der Globus mit seinen vielen Gestaltungsmöglichkeiten gefallen. Am coolsten fand ich die Darstellung der Tsunamis. Die Satellitenbilder der Planeten fand ich sehr faszinierend. Die Erderwärmung machte mir ein wenig Angst. Ich sah in meinem Leben noch nie so einen großen Globus. Der Wert schockierte mich auch - 100 000.-€.

Am Ende haben wir uns noch ein Video gesehen, das von Satelliten gefilmt wurde.

Besonders toll fand ich das Video als es Nacht war und das Bild von den Sternen!!!

In der Mensa teilte ich mir mit Lukas ein leckeres Schnitzel. Insgesamt war der Tag sehr cool und interessant. Ich hoffe, wir machen noch viele weitere spannende Exkursionen.

Mag. Dieter Taus bedankt sich bei Oliver Janisch, Amelie Kulisek, Aleksandar Novakovic und Tim Stehno, alle 1d für diesen netten Bericht!

Gelesen 424 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Oktober 2017 12:50
Mehr in dieser Kategorie: « Graffittis im Klassenraum der 4E
Dez
12

12.12.2017 19:00 - 21:00

Dez
23

23.12.2017 - 07.01.2018

Jan
10

10.01.2018 18:00 - 20:00

Jan
11

11.01.2018 18:00 - 20:00

Jan
31

31.01.2018 13:00 - 19:00

Feb
3

03.02.2018 - 11.02.2018