Schlager Akademie

Schlager Akademie

Schlager Akademie

Im September 2010 hat die Schlager Akademie mit Standort Multiversum ihre Pforten geöffnet. Es handelt sich dabei um ein Trainingszentrum für Tischtennis, das den SportlerInnen durch hervorragende Trainingsbedingungen ermöglichen soll, internationales Niveau zu erreichen. Einige Mitglieder dieses Leistungszentrums besuchen das BG/BRG Schwechat. Es stellt für alle Jugendlichen eine große Herausforderung dar, neben dem hohen Trainingspensum auch den Anforderungen des Gymnasiums gerecht zu werden.

Folgende SchülerInnen der Schlager Akademie besuchen unsere Schule:

 

kolod

KOLODZIEJCZYK Maciej (2E), Jahrgang 2001

Wohnort: Wiener Neudorf

Verein : TTV 1947 Wiener Neudorf

  • Landesmeister 2011 - Indyvidual U11, U13, U15,
  • Doppel U11, U13,
  • Manschaft U11, U13
  • Hungarian Open 2012 Bronze medal - Indyvidual U11
Jessica_01

Dzhesika ZLATILOVA (3B), Jahrgang  1999

Wohnort: Schwechat

  • Staatsmeisterin  U 13 / Jahr 2011 /
  • Staatsmeisterin  U 13  / Jahr 2012 /
  • 2.Platz   ÖM      U 15  / Jahr 2012 /
  • 4.Platz   ÖM      U 18  / Jahr 2012 /
  • 2. Platz EuroKids Talent  Champ in Kiskunfelegyhaza / HUN /  2011
  • 3. Platz Linz  Youth Champ  2012     U 13 Einzel
  • 1. Platz Linz  Youth Champ  2012     U 13 Doppel
 chenrui

 Chen RUI (6C), Jahrgang 1998

 Wohnort: Wien

  • Nr.1 im U15 und Nr.4 im U18 in Wien, Nr.5 im U15 in Österreich
  • Landesmeister (U15) 2012
  • 2.Platz im U15 Doppel und Mixed-Doppel bei den Wr.Landesmeisterschaften
  • 3.Platz im U18 Einzel bei den Wr. Landesmeisterschaften
pfeffer anna

Anna PFEFFER (7A), Jahrgang 1997
Wohnort: Wien

  • momentan Nr 11 in Österreichim U18 Kader
  • Nr 3 in Wien im U18 Kader
  • Österreichischer Meister 2012
  • 4fache Landesmeisterin
karoline

Karoline MISCHEK (7B), Jahrgang 1998
Wohnort: Korneuburg

  • Mehrfache Wiener Landesmeisterin U15 & U18
  • Mehrfache Österreichische Staatsmeisterin U13 & U15 (Einzel, Doppel u. Mannschaft)
  • Zweifache Österr. U15 Top Ten Siegerin
  • 3. Platz bei den U18 Staatsmeisterschaften 2012
  • Verhältnis von 14:18 in der 1. Damen-Bundesliga 2011/12
  • Siegerin der Linde Austrian Youth Championships 2012
  • Siegerin des Donaupokals 2012
  • Ab Jänner 2013 Nr.13 in den Europa-Rankings U15

 

kapolnek1

Narayan KAPOLNEK (6C)
Wohnort: Wien

  • Österreichischer Meister in Mannschaft  U 15 (Wien )
  • Sieger der Bewerbe Herren C und D beim intern.Tunier  von Winterthur
  • 2. Platz der Alterskl. U 15 (Teiln.von 14 Nationen)
  • Sieger der Österreichischen Nachwuchssuperliga Gruppe 5, Aufstieg in Gruppe 4
  • 2. Platz  der Österreichischen Nachwuchssuperliga Gruppe 4 Aufstieg in Gruppe 3
  • Sieger der Österreichischen Nachwuchssuperliga  Gruppe 3, Aufstieg in Gruppe 2
Sclager_Akademie_01

Stefan LEITGEB, Jahrgang 1994
Wohnort: Innsbruck

Reifeprüfung im Maturajahrgang 2012/13 absolviert

  • Jugend-Olympische Spiele 9.Platz
  • Jugend-Europameisterschaft 5.Platz Doppel, 9.Platz im Einzel
  • Österreichischer Meister in U18 und U15
  • Aktuelle Nummer 1 in Österreich in U18 und U21

 

Sclager_Akademie_05

Thomas DAXBÖCK, Jahrgang 1993
Wohnort: Scheibbs

Reifeprüfung im Maturajahrgang 2012/13 absolviert

  • 1. Platz U21 Niederösterreich 2012
  • 3. Platz Mixed Offen NÖ-LM 2012
  • NÖ-Landesligameister(Herren) 2012
  • 1. Platz Qualifikationsturnier für Bundesliga 2012
  • 3. Platz Doppel , NÖ-Landesmeisterschaften Allgemeine Klasse 2012
  • 3. Platz Einzel U21 NÖ Landesmeisterschaften 2012

 

 

galitschitsch

Nicole GALITSCHITSCH, Jahrgang 1994
Wohnort: Kapfenberg

Reifeprüfung im Maturajahrgang 2011/12 mit ausgezeichnetem Erfolg absolviert

  • ESV Bruck/Mur sowie SVS Niederösterreich
  • 84 steirische Meistertitel
  • 22 österreichischeMeistertitel
  • 2. Platz beim Austria Top 12 (2012)
pfeffer

Simon PFEFFER, Jahrgang 1994
Wohnort: Wien

Reifeprüfung im Maturajahrgang 2011/12 absolviert

  • Aktueller Spieler in der 1. Bundesliga bei UTTC Stockerau
  • Österreichische Meisterschaften 2012: 2. Platz Einzel, 2. Platz Mannschaft, 1. Platz Doppel
  • Derzeit Präsenzdiener als Spitzensportler beim Heer
  • more