EVA

EVA

EVA

Eigenverantwortliches Arbeiten und mehr…..

Am BG/BRG Schwechat wurde über 10 Jahre lang die Vielfalt der Unterrichtsmethoden gepflegt. 8 Jahre lang wurden auch spezielle „EVA-Klassen“  nach dieser Unterrichtsmethode geführt (Kennzeichen waren dabei Freiarbeits- und Wochenpläne für die Schülerinnen und Schüler, mindestens ein fächerübergreifendes Projekt pro Semester, 4 Elternabende pro Jahr, Kennenlerntage, Soziales Lernen und Teambesprechungen der Klassenlehrer). Ab dem Schuljahr 2010/11 werden keine neuen EVA-Klassen mehr angeboten.

Die umfangreichen positiven Erfahrungen der vergangenen Jahre bilden nun die Basis für  Veränderungen in der Schulsituation in verschiedenster Hinsicht. Das Angebot der Methodenvielfalt wird ausgebaut:

 

  • Die Unterrichtsmethode „Eigenverantwortliches Arbeiten“ wird nun  auch von anderen Lehrern und in allen Klassen übernommen. Je nach Lehrerpersönlichkeit und Klassensituation haben nun die Schülerinnen und Schüler in jeder Klasse und Altersstufe die Möglichkeit, die Methode  passend zu verschiedenen Themenkreisen der Unterrichtsfächer, kennen zu lernen.
  • Fächerübergreifende Projekte finden schwerpunktmäßig in verschiedenen Klassen und Altersstufen statt.
  • In der Unterstufe werden Klassen mit einem musikalischen Schwerpunkt geführt.
  • Es gibt in der Unterstufe ein „Schulcurriculum“, bei dem die Schülerinnen und Schüler in jedem Jahr schrittweise mit neuen Arbeitstechniken vertraut werden (Lernen lernen, Methodentraining, Powerpoint, Word)
  • Das Arbeiten am Computer (e-learning) und mit einer Lernplattform (Moodle) wird vermehrt umgesetzt, sodass auch in diesem Bereich eigenverantwortliches Arbeiten in den Vordergrund rückt.
  • In der Unter- und Oberstufe sind Portfolios eine neue Arbeitsform, welche die Eigenständigkeit fördern soll und teilweise Schularbeiten ersetzt.

 Regelmäßige Lehrerfortbildungen bieten den Lehrern die Möglichkeit, ihr Wissen im Bereich der Pädagogik und des Sozialen Lernens zu erweitern.