Berichte

Berichte

Exkursion - OENB

20.02.2017, so hieß das Datum für unsere einmalige Exkursion in die Wiener Innenstadt. Wieso einmalig? Weil es uns (die 8.Klassen) nicht nur ins geschichtlichste und atemberaubendste Viertel Wiens verschlagen hat, sondern als Hauptanliegen des Tages galt der Besuch in der OENB (Österreichischen Nationalbank). Schon beim Betreten des Gebäudes waren alle beeindruckt von der riesigen Konstellation. Ein paar Schüler wollten dann sofort die Jagd aufs Geld beginnen und die Katakomben mit den Goldreserven besuchen. ;) Leider blieb dafür nicht genügend Zeit, denn Gouverneur Univ.-Prof. Dr. Ewald Nowotny, einer der wichtigsten Persönlichkeiten Österreichs, wartete schon im prunkvollen Hörsaal auf uns. Demnach begaben sich alle 8.Klassen inklusive ihrer Lehrkräfte auf die zur Verfügung gestellten Sitzplätze und widmeten sich mit großem Interesse dem Vortrag. Die Hauptthemen waren der Finanzmarkt, die Verzinsung und die Geldpolitik. Für die wirtschaftlich Interessierten war dies ein Leckerbissen der feinsten Art. Nach dem Vortag durften wir noch eine Diskussionsrunde mit Prof. Nowotny führen. Viele rentable Fragen, natürlich auch zur aktuellen Welt-/Europapolitik (Trump, Brexit, ...), wurden von unserer Seite aus aufgeworfen.

 

Bild1OENB

Bild2OENB
Zum Abschluss bedankten wir uns beim Gouverneur für den lehrreichen Nachmittag und überreichten ihm unsere selbst gebackenen, passend zum Ort und Thema der Veranstaltung, fünf Euro und „50-Cent“ Kuchen als Erinnerung an die Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums Schwechat.

Ein ganz großes Dankeschön auch an Herr Prof. Taus, der uns die Exkursion in die Nationalbank ermöglicht hat!
Text: Rui Chen (8B)
Kuchen: Miriam Jakl und Laura Veniss (8B)